Die Entstehung der Bolympiade

Die Idee der Bolympiade stammt ursächlich von unseren Kahlaer Beach-Freunden. Vier Mann trafen sich regelmäßig im Sommer, um jeweils mit- und gegeneinander zur sogenannten "Beachvolleyball-Olympiade" anzutreten. Diese Idee griffen wir auf und erweiterten den Modus 2013 erstmalig auf acht Spieler um dann in 2015 bereits mit 13 Spielern anzutreten, dabei wurde jedoch in den Ansetzungen in Abwehr- und Blockspieler unterteilt. Ziel des Turnieres ist es, dass im Verlauf des Turnieres Jeder gegen Jeden, d.h. mit ständig wechselndem Spielpartner, spielt. Wer am Ende die meisten Punkte auf der Habenseite verbuchen kann, ist der Sieger der Bolympiade.

 

Bis 2015 nur als Friends- and Family Turnier gedacht, gab es 2016 eine Pause. Seit 2017 wird es nun als offenes Turnier ausgetragen, damit die Beachvolleyball-Community in Jena und Thüringen weiter wachsen kann.

2013 - 2015

Die schönsten Momente...


Anrufen

E-Mail