4. Workshop

"Spezialtricks und -techniken"

 

  • Für: Beginner und Basic*
  • Inhalt: Angriffsoptionen; Abwehroptionen

Vom „Laura-Laser“ bis hin zur „Cobra“ in diesem Workshop zeigen wir Alternativen zum klassischen Beachvolleyball. Sei es das Spielen von Zweiten Bällen oder ein cleverer Fake-Block – wir trainieren mit Euch auch mal Möglichkeiten abseits des Mainstreams.

 

Was euch bei jedem Training vom Ablauf her erwartet:

 

  • 15 Minuten - kurzer theoretischer Input zum Workshopinhalt
  • 25 Minuten - ballspezifische Erwärmung
  • 90 Minuten - Training, Erwerb der Inhalte
  • 40 Minuten - betreutes Spiel (Vorgaben durch den Trainer, Hilfestellung etc.)
  • 10 Minuten – Abschlussgespräch / Reflektion / Fragen etc.

 

*Bei den Begrifflichkeiten unterscheiden wir vier Spielerkategorien - diese Unterscheidung ist für die Workshops wichtig - prüft also bitte vorher, in welcher Kategorie ihr euch wiederfindet.

  • Beginner – Absolute Anfänger (kaum bis keine Erfahrung im Sand, kaum bis keine Grundtechniken – keine Turnierspieler)
  • Basic (basale Grundtechniken vorhanden (Baggern, Pritschen), spezielle Techniken und Strategien kaum vorhanden – Hobby- und Freizeitturniere)
  • Experience (solide Grundtechniken auch unter erschwerten Bedingungen, gutes Strategie- und Taktikverständnis; wettkampforientiertes Spielen vorhanden, – C/B Turnierspieler)
  • Pro (hervorragende Spieltechniken, ausgeprägtes Spiel- und Taktikverständnis, wettkampforientiert auf höherem Niveau – A und A+- Turniere)

Anrufen

E-Mail